Informationen zu Deutschland

Die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer verdient Anerkennung und Unterstützung. Sie umfasst vor allem die Bewältigung des Alltags für die Asylbewerber. Aber nachdem die Asylbewerber gewissermaßen wie Kinder von den Helfern an die Hand genommen und mit ihnen neben Grundkenntnissen in Deutsch solche Fähigkeiten wie Einkaufen im Supermarkt, Behördengänge oder Schulangelegenheiten praktisch geübt wurden, sollte ein breiteres Wissen über das Land, in dem sie angekommen sind, vermittelt werden. Denn die erwachsenen Asylbewerber haben meist nur eine vage und oft durch Schlepperwerbung völlig falsche Vorstellung von Deutschland.

Gerade Informationen beispielsweise zu Gleichberechtigung und dem damit verbundenen respektvollen Umgang mit Frauen, Züchtigungsverbot, freie Religionswahl, Toleranz gegenüber anderen Ansichten und sexueller Orientierung u.a. ist für die Vermittlung unserer durch das Grundgesetz festgelegten humanitären Werte als Basis notwendig. Dies ist ein wichtiger Schritt zur Integration, ohne den ein einvernehmliches Zusammenleben in Deutschland kaum möglich ist. Das kostenlose Vortragsangebot kann allen Helferkreisen zugute kommen. So wie der freiwillige Deutschunterricht durch die ehrenamtlichen Helfer eine Vorbereitung und Hilfe zum Integrationskurs darstellt, können die Informationen zu Deutschland als Einstieg in den späteren Orientierungskurs dienen.


  • Teil 1 der Informationen zu Deutschland
        Vielfältiges Deutschland: Landschaften und Regionen
        Deutsche Beziehung zu Wald und Natur

  • Teil 2 der Informationen zu Deutschland
        Katastrophen in der deutschen Geschichte
        Deutschland nach dem 2. Weltkrieg

  • Teil 3 der Informationen zu Deutschland
        Auf dem Weg zum heutigen Deutschland
        Heutige Grundrechte in Deutschland

  • Teil 4 der Informationen zu Deutschland
        Bildung und Ausbildung in Deutschland
        Deutsche Mentalität - von außen betrachtet

    home